Meldung des Tages

Begrünte Dächer machen Hitze erträglicher, vermindern Schäden durch Starkregen und bieten Lebensraum für Insekten. Sie verbessern das Stadtklima, binden CO2 und Feinstaub. Eine gute Maßnahme also zur Klimaanpassung. Aber lohnt sich das auf meinem Dach? Welchen Nutzen hätte ich konkret und was würde das kosten? In NRW gibt das neue Gründachkataster Aufschluss darüber. mehr…

Aktuelle Meldungen
23.10.2020

Die in der Oktober-Ausgabe des Mitgliedermagazins angekündigte Jahreshauptversammlung unseres Vereins müssen wir nun leider kurzfristig absagen. Vor dem Hintergrund des fortschreitenden Infektionsgeschehens und den damit voraussichtlich noch für längere Zeit bestehenden Einschränkungen hat sich der Vorstand nun schweren Herzens zu dieser Absage entschlossen. mehr…


13.05.2020

Liebe Mitglieder, auch wir möchten schrittweise den Normalbetrieb wieder aufnehmen und bieten Ihnen in dringenden Fällen wieder die persönliche Beratung in unserem Büro an. Diese ist aktuell mit folgenden Auflagen möglich: mehr…


30.03.2020

Am 23.03.2020 um 12:28 schrieb ra.steffen@t-online.de: Sehr geehrter Herr Bundestagsabgeordneter Dr. Brodesser,als privater Vermieter und 1.Vorsitzender von Haus & Grund Oberberg e.V. bitte ich Sie, im Namen unserer über 1500 Mitglieder und im eigenen Namen, gegen die geplante Änderung des Mietrechts zu stimmen. mehr…


06.05.2021

Engpässe bei der Beschaffung von Kies und Sand, Fachkräftemangel und hohe Nachfrage: Dieser Cocktail lässt die Baupreise seit Jahren kräftig ansteigen. Jetzt kommt auch noch Corona hinzu: Die konjunkturelle Erholung hat in manchen Ländern schon eingesetzt, die Hersteller können die Produktion von Baumaterialien so schnell nicht hochfahren. Auf dem Bau in NRW entwickeln sich Engpässe. mehr…


05.05.2021

Koalitionsfrieden auf Kosten der privaten Eigentümer: Die GroKo hat sich darauf geeinigt, den Ländern per Bundesgesetz zu erlauben, die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen zu verbieten. Ausgenommen bleiben Mietshäuser mit bis zu 5 Wohnungen. Die Länder können die Zahl aber auf einen Wert zwischen 3 und 15 anpassen. In NRW ist eine solche Regelung bereits gescheitert. mehr…


04.05.2021

Gelegentlich kommt es vor, dass ein Grundstück nicht direkt mit einer öffentlichen Straße verbunden ist. Dann ist zumindest mit dem Auto die Zufahrt über das Grundstück des Nachbarn eine Lösung. Das kann Jahrzehnte lang gut gehen – bis Streit oder ein neuer Nachbar das plötzlich ändern. Die abgeschnittenen Eigentümer können dann ein Notwegerecht einklagen – das klappt aber nicht immer. mehr…


03.05.2021

Juristen bezeichnen es als Vollständigkeitsklausel: Ein Hinweis im Mietvertrag, der besagt, es bestünden keine mündlichen Nebenabreden. Damit soll erreicht werden, dass die Mietparteien sich später wirklich strikt nach dem richten, was schriftlich festgehalten wurde. Aber greift eine solche Klausel wirklich? Der Bundesgerichtshof (BGH) hat für ein Gewerbemietverhältnis jetzt anders entschieden. mehr…


Coronavirus: Was müssen Vermieter und Wohnungseigentümer zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie wissen? mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr