Meldung des Tages

Immer strengere Regeln zum Schutz der Mieter schaden den Mietern am Ende selbst – weil die Anzahl der verfügbaren Mietwohnungen auf dem Wohnungsmarkt sinkt. Zu diesem Schluss kommt jetzt eine Studie des DIW. Haus & Grund fordert einen neuen Ausgleich der Interessen von Mietern und Vermietern, um einen gesunden Wohnungsmarkt zu erzielen. mehr…

Aktuelle Meldungen
13.05.2020

Liebe Mitglieder, auch wir möchten schrittweise den Normalbetrieb wieder aufnehmen und bieten Ihnen in dringenden Fällen wieder die persönliche Beratung in unserem Büro an. Diese ist aktuell mit folgenden Auflagen möglich: mehr…


30.03.2020

Am 23.03.2020 um 12:28 schrieb ra.steffen@t-online.de: Sehr geehrter Herr Bundestagsabgeordneter Dr. Brodesser,als privater Vermieter und 1.Vorsitzender von Haus & Grund Oberberg e.V. bitte ich Sie, im Namen unserer über 1500 Mitglieder und im eigenen Namen, gegen die geplante Änderung des Mietrechts zu stimmen. mehr…


16.03.2020

Sehr geehrtes Mitglied von Haus & Grund Oberberg e. V., aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf den Corona-Virus haben wir im Sinne aller Beteiligten entschieden, unsere diesjährige Jahreshauptversammlung (02.04.2020) zu verschieben. Suchen Sie unser Büro bitte nur in sehr dringenden Angelegenheiten persönlich auf! mehr…


28.05.2020

Haus & Grund Rheinland Westfalen begrüßt die geplante Reform der Verordnung zur Dichtheitsprüfung am privaten Abwasserkanal. Die Behauptung der Grünen-Fraktion in ihrer Pressemitteilung vom 27. Mai, Haus & Grund habe den Entwurf kritisiert, ist nicht korrekt. Vielmehr lobte der Eigentümerverband in der Sachverständigenanhörung im Landtag, dass die Reform Rechtssicherheit schafft. mehr…


27.05.2020

Der Bund arbeitet an einer Reform des Wohnungseigentumsrechts. Modernisierungen sollen leichter, das Zusammenspiel mit dem Mietrecht besser werden und Verwalter mehr Kompetenzen bekommen. Doch ganz ausgereift ist der Entwurf noch nicht. Haus & Grund warnt: Wohnungseigentümer müssen stets die Kontrolle über ihr Eigentum haben können. Der Entwurf brauche Nachbesserungen. mehr…


26.05.2020

Windräder können Anwohner empfindlich stören: Durch ständigen Schattenschlag und Geräuschpegel. Weil für die Energiewende immer mehr Windkraftanlagen entstehen sollen, ist die Frage nach dem zulässigen Mindestabstand zwischen Windrädern und Wohnbebauung dringlich. NRW hatte sie eigentlich beantwortet – doch der Bund macht jetzt einen Strich durch die Rechnung. mehr…


25.05.2020

Die Coronavirus-Pandemie hat viele Menschen in Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit gestürzt. Um trotzdem die Miete zahlen zu können, ist das Wohngeld der Rettungsanker. Der Zuschuss ist inzwischen auch so hoch und so unbürokratisch zu bekommen wie nie zuvor – zumindest in der Theorie. Die Praxis sieht mitunter anders aus, wie das Beispiel Köln zeigt: Hier versinkt das Amt in der Antragsflut. mehr…


Coronavirus: Was müssen Vermieter und Wohnungseigentümer zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie wissen? mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr